Unser Schulgesundheitstag!

Am Donnerstag, den 1. Februar 2018 fand der 3. Schulgesundheitstag unserer Schule statt. Alle Schüler und Schülerinnen hatten einen Laufzettel, wo sie ihre Workshops eintragen konnten.

Es gab viele Workshops ( Lehrer, Schüler, Organisatoren usw.) z.B. Gesundes Essen, Handball, Yoga, Fit für die Schule… Die verschiedenen Workshops liefen einmal von 8:15 Uhr bis 10 Uhr. Dann gab es ein sehr gesundes Frühstück mit Obst, Gemüse und Smoothies. Dann ging es weiter um 11:15 Uhr bis 13 Uhr. Am Schluss sprach Frau Samland noch ein paar Verabschiedungssätze aus.

Aus meiner Sicht war dieser Tag sehr schön. Meine Freunde und ich sind morgens an dem Bützower Krankenhaus ausgestiegen. Von da sind wir in die Sporthalle im Rühner Landweg gegangen, denn wir haben uns für den sportlichen Handball – Workshop entschieden.

Zuerst haben wir uns aufgewärmt. Diese Aufwärmung absolvierten wir nach 20 Minuten. Dann haben wir Spiele gespielt, wo Henning Rieck, Herr Bänsch und Jonas Dehtloff mitgespielt haben und sportlich tätig waren.

Dann kam das Praktische. Wir haben sehr viel gelernt, obwohl wir selber länger als 3 Jahre Handball spielen. Jonas belehrte uns, wie man sich an den verschiedenen Positionen verhält. Es war sehr lehrreich und die noch nie Handball gespielt haben, haben nunmal viel mehr gelernt.

Dann sind wir zur Schule gewandert. Dort wartete unsere Klasse schon auf uns.

Das Frühstück in unserer Klasse war lecker und lustig. Wir hatten Melonen, Äpfel, Bananen, Milch und Datteln. Von diesen verschieden Zutaten mixten wir tolle Smoothies.

Dann sind wir in den Hörsaal unserer Schule gegangen. Dort schauten wir uns ein Handballspiel der beiden Mannschaften SC Magdeburg und Rhein – Neckar Löwen an. Das interessierte die Meisten. Für Diejenigen, die kein Handball in ihrer Freizeit spielen, war das Spiel dieser beiden Weltklasse-Teams ein Highlight.

Am Ende, wie schon erwähnt, verabschiedete sich unsere Schulleiterin Frau Samland von den Helfern, Organisatoren und den Schülern, die dort ihr Wissen verbreiteten. Natürlich gab es auch ein kleines Dankeschön für Diejenigen. Frau Samland wünschte den Schülern und Schülerinnen des Geschwister – Scholl – Gymnasiums schöne Ferien.

Advertisements

Unsere neue Schulsozialarbeiterin

Am 1. März  hat eine neue Sozialarbeiterin an unserem Geschwister-Scholl-Gymnasium ihre Arbeit aufgenommen. Frau Schmidt ist die Nachfolgerin von Herrn Kranz. Wir haben ihr ein paar Fragen gestellt:

Wo arbeiteten Sie, bevor Sie bei uns anfingen?

Ich habe 5 Jahre an einem Gymnasium in Berlin gearbeitet und anderthalb Jahre gleichzeitig an der Förderschule und Grundschule in Bützow.

Wie lange  machen Sie schon Schulsozialarbeit?

Seit 2010 arbeite ich als Schulsozialarbeiterin.

Wie ist Ihr erster Eindruck von unserer Schule?                                                              

Gut. Die Schüler sind sehr freundlich und das Gebäude ist sehr schön und übersichtlich.

Was wünschen Sie sich für Ihre Arbeit ?

Ich möchte gerne Schülern helfen, die Schwierigkeiten haben und tolle Projekte mit allen Schülern gestalten.

Wir wünschen Frau Schmidt für ihre Arbeit viel Erfolg und Spaß!

Spartenstich zur Baumpflanzung am 29. November 2017

Am 29. November 2017 um 10.00 Uhr, wurden am Kirchenplatz in Bützow neun Bäume gepflanzt. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, Frau Samland (Schulleiterin), Frau Massow (vom Schulverein) und Herr Kranz (Schulsozialarbeiter) machten sich auf den Weg um den symbolischen Spartenstich zu begleiten. Die Redaktion des Internetblogs vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Bützow (Lina und Fabian, beide Klasse 7), hatte ein Interview zum Event vorbereitet. Die Fragen beantworteten der Bürgermeister Herr Grüschow und der Chef des Landschaftsbaus Hans Wegner.
Herr Koch, von der ausführenden Firma erläuterte die zukünftige Neugestaltung des Kirchenplatzes anhand eines Plans. Dabei erklärte er uns den Verlauf der Gehwege und die Anordnung der neuen Bäume.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hans Wegner führte uns zu einigen Rohlingen und erklärte uns, wie die Bepflanzung erfolgt. Dabei sei es wichtig, dass die Rohlinge gut gewässert und ausreichend mit Dünger versorgt werden.
Diese neun Bäume sind Kaiserlinden. Die Vorgänger dieser Bäume sind beim Tornado 2015 zum Teil zerstört worden. Auch diese Bäume waren Kaiserlinden und aus diesem Grund entschied man sich wieder für diese Baumart. Ein Baum kostet einschließlich Pflege ca. 300€. Von dem erlaufenen Geld kann die Bepflanzung aller Kaiserlinden am Kirchenplatz finanziert werden.
Nach dem Tornado hatten Schülerinnen der damaligen 11. Klasse die Idee einen Spendenlauf zu organisieren. Schnell fand sich ein Team aus Schülern, Eltern und Lehrern zusammen um die Aufgabe umzusetzen.
Vincent Lutsch (Schülersprecher) und Fabian Fähnrich (Redakteur des Internetblogs) nutzten Ihre gesamten Kräfte um den Spartenstich auszuführen. Im Interview mit Vincent teilte er uns mit, dass er diese Aktion sehr wichtig findet. Es hat lange gedauert, bis zu diesem Moment. Wir freuen uns, dass wir der Stadt Bützow mit unserem Spendenlauf helfen konnten.

Kulturtag der 12. Klassen am 08. Dezember 2017

Am 08. Dezember 2017 öffnen die 12. Klassen die Pforten des Schlosses genannt Geschwister-Scholl-Gymnasium. Bei Essen und Trinken wird das Programm „Des Kaisers neue Kleider“ aufgeführt.

Bei eine Auktion können verschiedene Kunstwerke und Dienstleistungen ersteigert werden.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, verehrte Lehrerinnen, geehrte Einwohner von Bützow,

wir, die 12. Klassen, freuen uns wenn sie unserer Einladung folgen und ab 18.00 Uhr zum Elnlass und Ständeverkauf erscheinen.

Kulturtag_2017_Flyer

Nächstes Treffen des Schülerrats

Wir treffen uns am Donnerstag, dem 30.11.2017 in der ersten Pause in dem Raum E.075.

Unsere Themen werden sein:

  • Schulgesundheitstag
  • Kulturtag der Klassenstufe 12
  • Schulkleidung
  • Schülerzeitung
  • Weihnachtsprogramm

Vorschläge von allen Schülern an die Klassensprecher werden gerne angenommen. Ihr könnt den Beitrag gerne kommentieren!

Eine Schule ohne Schülerzeitung ist wie eine Kuh ohne Flecken: langweilig.

Ausschreibung zum 14. Schülerzeitungswettbewerb Mecklenburg-Vorpommern

Wann ist Einsendeschluss?
Am 02. Dezember 2017.

Bildung für Nachhaltige Entwicklung MV

Ein Sonderpreis für Nachhaltigkeit wird ausgeschrieben von der Akademie für Nachhaltige Entwicklung M‐V:  Habt ihr ein Moor in der Nähe der Schule, über das sich zu berichten lohnt? Entfaltet ihr Aktivitäten für Klimaschutz? Bewegen euch Fragen nach dem Morgen? Für Beiträge, die sich mit nachhaltiger Entwicklung, Zukunftsfragen oder globalen Perspektiven befassen loben wir den Nachhaltigkeitspreis aus. Sendet uns eure Themenhefte oder auch einzelne Artikel bzw. Medien dazu ein.

Hintergrund: Schülerzeitungswettbewerb für das Schuljahr 2017/2018

Über 10 Jahre auf dem Buckel, aber farbenfroh wie eh und je. Seit 2004 suchen wir jedes Jahr die besten Schülerzeitungen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. In der Zeit hat sich einiges getan:Neue Zeitungen sind entstanden, manche Redaktion ist gewachsen, andere sind geschrumpft, digitale Möglichkeiten können die gedruckten Nachrichten ergänzen oder ersetzen.
Doch der Schülerzeitungswettbewerb und seine Grundidee sind geblieben: Jedes Jahr können Redaktionen aus allen Schularten mitmachen, gegeneinander antreten, voneinander lernen und Preise gewinnen.

Schülerzeitungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 123 weitere Wörter

Zeitreisen

Die 11. Klassen des Gymnasiums lädt ein! Am 26.01.2018 laden die Gymnasiasten ins Casa ein. Es soll eine Faschingsparty sein, deshalb müsst ihr nur 4€ bezahlen, wenn ihr ein Kostüm habt. Wer ohne kommt muss 6€ zahlen. Das Motto der Party lautet: „Wenn die Zeit läuft, wohin sie will…“. Wer Lust hat kommt (ab Klasse 9).

20171114_150210.jpg